gpcvb18.jpg
DX_6158.jpg
 

Golfrundreise in Arizona

Der Staat Arizona mit seinen Nationalparks, Naturwundern, Sehenswürdigkeiten und Relikten aus der Wildwest-Geschichte bietet zahllose Möglichkeiten für faszinierende Rundreisen. Die unterschiedlichen Landschaften wie Canyons im Norden, Red Rocks in der Mitte und die Sonora-Wüste im Süden von Arizona prägen auch die Vielfalt der Golfplätze.
Nachfolgender Reiseverlauf ist ein Beispiel für eine zweiwöchige Reise durch Arizona mit 8 Golftagen und viel Zeit für Besichtigungen.  Änderungen sind natürlich möglich

1. Tag: Individuelle Anreise nach Phoenix. Übernahme des Mietwagens am Flughafen und Fahrt zu Ihrem Hotel in Phoenix oder Scottsdale. 4 Übernachtungen (wählen Sie aus unseren Golfhotels)

2.-4. Tag: 3 Tage Golfspiel auf den schönsten Plätzen von Phoenix/Scottsdale. Die Startzeiten für jeweils eine 18-Loch-Runde buchen wir gerne für Sie im Voraus. Es ist schwer, zwischen den vielen ausgezeichneten Golfplätzen der Region eine Auswahl zu treffen. Das hängt von der Lage Ihres Hotels ab und auch davon, wie anspruchsvoll (und teuer) der Golfplatz für Sie sein soll.  Nach Ihrem Golfspiel sollten Sie noch etwas Zeit einplanen für Sightseeing und Shopping.

WeKoPa, Saguaro18

Empfehlenswert ist unter anderem ein Besuch im Heard Museum, das eine höchst außergewöhnliche Ausstellung über indianische Kunst und Kultur bereithält. Oder im Desert Botanical Garden, um sich mit den Kakteen und anderer Wüsten-Vegetation vertraut zu machen, die Sie während Ihrer Rundreise sehen werden. Ausgiebig und sicher erfolgreich Shoppen und Bummeln können Sie im Biltmore Fashion Park, in Old Town Scottsdale oder im Scottsdale Fashion Square.

Falls Sie an einem Kauf von neuen, für Sie maßgeschneiderten Golfschlägern interessiert sind, lohnt sich ein Besuch bei der in Phoenix ansässigen Fabrik von Ping Golf.

5. Tag: Fahrt in Richtung Norden in die bezaubernde rote Felsenlandschaft von Sedona. Viele Westernfilme wurden hier gedreht. Nachmittags Golfspiel im Sedona Golf Club. Übernachtung im Sedona Hilton Resort and Spa.

Sedona Hilton Resort and Spa

6. Tag: Fahrt durch den Oak Creek Canyon nach Flagstaff und weiter zum Grand Canyon Nationalpark. Die Größe und Schönheit dieser "großen Schlucht" ist überwältigend. Es lohnt sich eine Wanderung entlang des Canyonrandes - und Fotos gelingen besonders gut abends oder früh morgens. Übernachtung im Hotel El Tovar oder Kachina Lodge, direkt am Canyonrand.

7. Tag: Fahrt entlang Grand Canyon South Rim in Richtung Osten nach Cameron mit kurzem Stopp in der Cameron Trading Post, dann durch das Navajo-Reservat zum Monument Valley.

Grand Canyon

Das Wüstental mit seinen beeindruckenden Monoliten zählt zu den faszinierendsten und berühmtesten "Western"-Landschaften. Übernachtung im The View Hotel im Monument Valley.

8. Tag: Es ist nur eine kurze Fahrt südwärts zum Canyon de Chelly. Wir empfehlen, eine von Indianern begleitete Tour mitzumachen, die Sie zu den Ruinen früherer Indianerbehausungen führt. Auch heute leben im engen Tal noch Indianer. Übernachtung Thunderbird Lodge, Canyon de Chelly.

Navajo-Indianer-Kinder im Monument Valley

9. Tag: Die nächste landschaftliche Sehenswürdigkeit erwartet Sie im Petrified Forest Nationalpark mit seinen uralten, versteinerten Bäumen. Weiterfahrt nach Show Low. Übernachtung im Best Western Hotel.

10. Tag: Am Vormittag spielen Sie eine Runde Golf auf dem Show Low Golfplatz. Anschließend fahren Sie in Richtung Süden durch die gebirgige Landschaft des Apachen-Indianerreservats nach Tucson. 4 Übernachtungen in Tucson (wählen Sie aus unseren Golfhotels)

11.-13. Tag: 3 Tage Golf in Tucson. Hier stehen wieder sehr viele ausgezeichnete Golfplätze zur Verfügung - die Wahl fällt schwer. Und es warten viele Sehenswürdigkeiten, deren Besichtigung sich sehr lohnt, wie zum Beispiel das Sonora Desert Museum, Old Tucson und das Saguaro National Monument. 

14. Tag: Rückfahrt nach Phoenix, Rückgabe des Mietwagens und Rückflug. 

Ventana Canyon Saguaro National Park