Boulders_Golf_Club.jpg
DSCF2001.jpg
 

Arizonas Westcoast

Lake Havasu 
Der Stausee des Colorado River entstand 1938, als der Parker Dam fertiggestellt war. Dieser See, inmitten einer ausgetrockneten und wasserarmen Landschaft, entwickelte sich zum beliebten Erholungsgebiet für Wassersportler mit Badestränden und einem Yachthafen. In Parker, am Südende des Sees gelegen, befindet sich ein schöner Golfplatz, auf dem auch PGA-Turniere ausgetragen werden. Die größte und bekannteste Stadt am Ostufer des Sees ist Lake Havasu City mit der berühmten Lodon Bridge.
Nähere Informationen erhalten Sie unter www.golakehavasu.com/
 

London Bridge, Lake Havasu City
Die berümteste Sehenswürdigkeit in Lake Havasu City ist die London Bridge. In London drohte diese Brücke 1967 in der Themse zu versinken, worauf die Stadtplaner von Lake Havasu City die Brücke kauften, und Stein für Stein in ihre neue Stadt holten und hier originalgetreu aufbauten. Seitdem ist ein komplettes englisches Viertel entstanden, das English Village.
Weitere Infos: http://www.golakehavasu.com/about-us/about-havasu/london_bridge

 

Yuma Quartermaster Depot State Historic Park, Yuma
Yuma am Colorado River war ein wichtiger strategischer Punkt. 1877 erreichte die Southern Pacific Railroad aus dem Westen kommend Yuma. Das US-Militär baute das Yuma Quartermaster Depot auf, von dem aus die in Arizona, New Mexico, Utah und Texas stationierten US-Truppen versorgt wurden. Im Depot lagerten immer eine so große Menge an Kleidung, Verpflegung und Ausrüstung, wie es für die Dauer von 6 Monaten erforderlich war. Die Güter wurden auf dem Colorado per Schiff nach Norden verschickt oder mit den bis zu 900 Maultieren, die dem Depot zur Verfügung standen, über Land verteilt. Eine logistische Meisterleistung. Die Anlage kann heute als Museum besichtigt werden.
Nähere Informationen: www.pr.state.az.us/Parks/parkhtml/yumacross.html

 

Yuma Territorial Prison State Historic Park, Yuma
Die Stadt Yuma liegt am Colorado River im äußersten Südwesten von Arizona. Das Klima ist trocken und ungewöhnlich heiß. Die Yuma Desert, die die Stadt umgibt, wirkt trostlos. Man hat 1876 wohl keinen geeigneteren Platz für das berühmt-berüchtigte Staatsgefängnis Arizonas gefunden. Rund 3000 Gefangene mussten hier bei mörderischen Temperaturen ihre Strafe verbüßen. Heute kann man die dunklen, düsteren Gefängniszellen besichtigen und sich im Museum ein Bild über diese grausame Haftanstalt machen. Näheres unter: www.azparks.gov/parks/parkhtml/yuma.html