Calf_Roper.jpg
D3_5536.jpg
 

Reisefoto-Galerien

Dieses Mal haben wir eine reine Fotoreise durch Arizona und Utah gemacht mit dem Ziel, schöne stimmungsvolle Bilder mitzubringen, u.a. aus dem Arches Nationalpark, Canyonlands, Island in the Sky in Utah, aus dem Monument Valley und den verschiedenen Naturschönheiten rund um Page am Lake Powell.

Die Bilder aus dem Arches National Park und der Offroadtour finden Sie in unserer Foto-Galerie und im Bereich Foto-Touren. Hier kann man - wie auch an den anderen Orten unserer Foto-Touren - interaktiv auf einer Karte die Fotostandorte und die dort aufgenommenen Bilder anzeigen lassen, teilweise sogar mit der Fotografier-Richtung.

  Canyonlands Mesa Arch

Im Monument Valley enstanden die Aufnahmen bei 2 unterschiedlichen Touren, klassisch zu Pferd und mit einem Jeep ins Backcountry, gesteuert von einem erfahrenen Navajo-Guide.

Wer genau hinsieht, erkennt mehrere Drehorte zu dem Kinofilm "Lone Ranger", der zum Großteil im Monument Valley und in der Umgebung von Moab gedreht wurde.

Die schönsten Fotospots, die wir auf unserer Tour durchs Monument Valley besucht haben, sind nur mit einem Navajo-Guide zugänglich, der auch genau weiß, zu welcher Zeit man wo sein muss, um die besten Bilder zu bekommen.

 

  Trailritt ins Monument Valley

In Page am Lake Powell durften wir an einer  faszinierenden Foto-Tour in einen wenig bekannten Slot-Canyon mit nur 8 Fotografen teilnehmen. Geleitet wird die Tour von erfahrenen Profifotografen, die in der anspuchsvollen Lichtsituation im Canyon mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Pro Tag sind in diesem Slot-Canyon maximal 8 Besucher zugelassen. Man hat viel Zeit zum Fotografieren und Ausprobieren von Kameraeinstellungen. Kein Vergleich also zu den Menschenmassen, die sich mittlerweile durch den weltbekannten Antelope Canyon in Page schieben, und das Fotografieren besonders mit Stativ mehr oder weniger unmöglich machen.

 

  Foto Tour in den Canyon-X

Der Waterholes Canyon ist auf jeden Fall eine Tagestour wert. Leicht zu erreichen, nur ein paar Meilen ausserhalb Page, vorbei am Horseshoe Bend, wo der Colorado eine hufeisenförmige Schleife macht. Es ist keine gängige Touristenattraktion, man ist dort meistens ganz allein und kann in Ruhe fotografieren.

 

  Waterholes Canyon

Etwas ausserhalb von Page nur über eine Staubstrasse zu erreichen ist der Studhorse Point mit seinen beeindruckenden Hoodoos, Felsen die Hüte tragen - mit etwas Fantasie erkennt man Figuren aus dem Leben.

Die beste Zeit ist der Spätnachmittag, der die Felsen dann in ein weiches warmes Licht taucht.

  Studhorse Point